#07 E-Assessment

#07 E-Assessment

Autor:innen: Katharina Hohla, Martin Stettinger

Schriftliche Online-Prüfungen an der TU Graz

Waren Online-Prüfungen in technischen Studienrichtungen vor einigen Jahren noch eher gering genutzt, so gewannen diese spätestens durch die COVID-19-Pandemie immens an Bedeutung. Dieser Beitrag soll die unterschiedlichen Möglichkeiten aufzeigen, wie Lehrende an der Technischen Universität Graz Prüfungen virtuell abhalten können. Da mündliche Prüfungen recht einfach über Videokonferenzsysteme laufen können, liegt der Fokus hier auf schriftlichen Prüfungen.

Überblick: Online-Prüfungen an der TU Graz

ONLINE-PRÜFUNG

mündlich mit Videokonferenzsystem (Webex/BBB)

SCHRIFTLICH

mit Aktivität „Aufgabe/Abgabe“
mit Aktivität „Test“
mit KnowledgeCheckR

mit Aktivität „Aufgabe/Abgabe“

  • Dateiabgabe
  • Korrektur direkt im TC möglich
  • Möglichkeit der Nachfrist

mit Aktivität „Test“

  • klassisches Prüfungsformat
  • Vielzahl von Fragetypen
  • Fragensammlung exportierbar gewohnte Umgebung (sowohl für Studierende
    als auch Lehrende)
  • Eingabe von LaTeX-Formeln möglich

mit KnowledgeCheckR

  • klassisches Prüfungsformat
  • KI-basierte Betrugs-Prävention durch Zufallsfotos von Studierenden
  • Eingabe von LaTeX-Formeln möglich

Schriftliche Online-Prüfungen direkt im TeachCenter-Exam (TC-Exam)

Das TeachCenter-Exam (https://exam.tugraz.at) ist eine weitere Instanz des Lernmanagementsystems der TU Graz, des TeachCenters (https://tc.tugraz.at). Der einzige Unterschied liegt in der Synchronisierung der Benutzer:innen. Im TeachCenter bekommen automatisch jene Studierenden Zugriff auf einen Kurs, welche in TUGRAZonline zur Lehrveranstaltung eingeschrieben sind. Im TeachCenter-Exam hingegen bekommen jene Studierenden Zugriff auf den Kurs (=Prüfung), welche in TUGRAZonline zum ausgewählten Prüfungstermin angemeldet sind.

Da das TeachCenter-Exam nicht mit dem TeachCenter gekoppelt ist, müssen die Kurse in beiden Systemen getrennt voneinander angelegt werden. Wenn Ihre Lehrveranstaltung im System noch nicht angelegt ist, kontaktieren Sie gerne das TC-Support-Team unter tc@tugraz.at.

Die „Aufgabe/Abgabe“-Aktivität
Vielleicht kennen Sie bereits die Aufgabe/Abgabe als TeachCenter-Aktivität. Dieses Werkzeug lässt sich aber auch für sogenannte Take-Home-Exams verwenden. Dabei lösen Studierende während der Prüfungszeit Aufgaben (entweder digital oder auf Papier, welches abfotografiert wird) und laden in der Aufgabe/Abgabe-Aktivität ihre Lösung hoch. Dabei gibt es auch die Möglichkeit einer Nachfrist: Die Abgabe wird zwar angenommen, aber mit einem Hinweis versehen, dass die Abgabe zu spät durchgeführt wurde.

Bieten Sie bei vielen Teilnehmenden zeitlich gestaffelte Abgabemöglichkeiten an. Dies stellt eine stabile Prüfung sicher und minimiert Belastungen am System infolge zu vieler gleichzeitiger Uploads.

Die „Test“-Aktivität
Eine klassische Online-Prüfung lässt sich mit der „Test“-Aktivität anlegen. Das System bietet die Möglichkeit einer Fragensammlung (=Fragenpool), aus der die Lehrenden dann für die jeweilige Prüfung eine konkrete Anzahl an Einzel- oder auch Zufallsfragen auswählen können. Unter den zahlreichen möglichen Fragetypen finden sich bekannte Formate wie Multiple-/Single-Choice, Wahr/Falsch, Zuordnungen oder Freitextfragen. Doch es gibt auch weitere Formate wie Drag-and-Drop, Lückentexte oder seit Ende 2020 die Stack-Fragen, bei denen Studierende auch in der Antwort mathematische Ausdrücke eingeben können.

Schriftliche Online-Prüfungen mit dem KnowledgeCheckR1

Der KnowledgeCheckR (https://checkr.tugraz.at) ist ein weiteres Prüfungssystem, welches auf Künstlicher Intelligenz zur Betrugs-Prävention basiert. KnowledgeCheckR ermöglicht eine vollständig automatisierte individuelle Prüfungsaufsicht, mit einem mehrstufigen Konzept zur Betrugsprävention2, welches Prüfungen mit großen Teilnehmendenzahlen erlaubt.

Sofern gewünscht, kann eine Prüfung automatisch markiert werden, wenn ein anderes Browserfenster oder Programm während der Prüfungszeit gestartet wird. Auf Wunsch werden in zufälligen Abständen Fotos von den Prüfungsteilnehmenden mittels Webcam gemacht, welche von der KI auf Auffällig-keiten, wie z. B. wiederholtes Zur-Seite-Schauen, geprüft werden.

Ich bin ein Sticker. Klicken Sie hier und erfahren Sie mehr über mich.

Die erkannten Auffälligkeiten bewirken kein sofortiges Prüfungsende, sondern werden im Anschluss an die Prüfung den Prüfungsleiter:innen zur Ansicht zur Verfügung gestellt. Diese Möglichkeiten können für jeden Check (so werden Prüfungen im System genannt) individuell gewählt werden. Da der KnowledgeCheckR an das TeachCenter-Exam angebunden ist, wird auch für Prüfungen mit diesem System ein TC-Exam-Kurs benötigt, über den die Synchronisation der Prüfungsteilnehmenden läuft.

Um eine KnowledgeCheckR-Prüfung zu erstellen, kontaktieren Sie bitte den TC-Support unter tc@tugraz.at, welcher Ihnen gerne einen TC-Exam-Kurs anlegt.

Die Fragen für den KnowledgeCheckR werden unabhängig vom TC-Exam erstellt und verwaltet. Dies geschieht direkt in der sogenannten CheckR App, welche die Fragensammlung der LV darstellt.

Um an einer Online-Prüfung teilzunehmen, steigen Studierende also immer in TC-Exam ein, wählen den entsprechenden Kurs aus und finden die Prüfung entweder dort vor oder werden von dort zum KnowledgeCheckR weitergeleitet.

Test Your Exam
Damit Studierende am Prüfungstag auch technisch gut vorbereitet sind, gibt es die Möglichkeit, die Prüfungsumgebung bereits vorher zu testen. Dafür steigen Studierende im TC-Exam ein (https://exam.tugraz.at) und öffnen den Kurs „Test Your Exam“. Darin befinden sich Online-Prüfungen, welche jederzeit durchgetestet werden können und alle Fragetypen enthalten. Um technischen Schwierigkeiten bei der wirklichen Prüfung vorzubeugen, empfehlen wir Lehrenden, ihre Studierenden auf diese Möglichkeit aktiv hinzuweisen.

Sollten Studierende nicht über das notwendige technische Equipment verfügen, ist eine alternative Prüfungsform anzubieten oder die Online-Prüfung vor Ort an einem geeigneten Ort (z. B. Lernzentren mit IT-Infrastruktur) durchzuführen.

Bei Fragen zu Online-Prüfungen mit dem TeachCenter-Exam bzw. dem KnowledgeCheckR kontaktieren Sie bitte tc@tugraz.at

1 Aktuelle Informationen zum KnowledgeCheckR und dessen studienrechtliche Rahmenbedingungen finden Sie im TU4U: https://tu4u.tugraz.at/studierende/unsere-tu-graz/lehre/digitaler-lehrbetrieb/

Falls Sie die Betrugspräventation mit KnowledgeCheckR verwenden wollen, müssen Sie bitte eine alternative Prüfungsform (in zeitlicher Nähe zur Prüfung mit KnowledgeCheckR) direkt auf TUGRAZonline anbieten.

Informieren Sie die Studierenden vor Semesterbeginn über die Prüfungsmodalitäten, also die Inhalte, die Methoden, die Beurteilungskriterien und die Beurteilungsmaßstäbe sowie bei Vorlesungen die Termine der 3 anzubietenden Prüfungen. Bestenfalls erfolgt diese Information über die Lehrveranstaltungsbeschreibung.

2 Die Datenschutzbestimmungen zum KnowlegeCheckR finden Sie unter https://checkr.tugraz.at/documents/FAQ_Datenschutz_KnowledgeCheckR_V3.pdf. Der Einsatz der Betrugsprävention ist vorläufig nur für das Sommersemester 2021 zulässig, solange die Sonderbestimmungen gelten. Parallel arbeitet eine Arbeitsgruppe an einer Bestimmung, die ab WS 21/22 in Kraft treten soll.

Downloads