#10

Einbeziehen von Studierenden in der Molekularbiologie

In diesem Podcast spricht Melina Amor (Institut für Materialphysik) über die Bedeutung von Studierendenfeedback und darüber, wie man Studierende mehr involvieren kann. Außerdem spricht sie über die Veränderungen, die die Covid-19-Pandemie für ihren Unterricht mit sich gebracht hat, und darüber, wie sie mit neuen Entwicklungen in der Lehre Schritt hält.

Schallwellen-Logo für den Podcast

zu Gast: Melina Amor

In unserem ersten Podcast in englischer Sprache begrüßen wir Melina Amor, die für ihre Lehrveranstaltung "Molekulare Diagnostik" mit dem Preis für herausragende Leistungen in der Lehre - Sonderpreis für junge Lehrkräfte - ausgezeichnet wurde. In diesem Podcast spricht Melina Amor über die Bedeutung von studentischen Evaluierungen, nicht nur am Ende eines Kurses. Sie beschreibt, was die Pandemie in der Hochschullehre verändert hat und welche Lehren sie aus dieser Zeit gezogen hat. Sie spricht auch darüber, wie man mit neuen Entwicklungen in der Lehre auf dem Laufenden bleibt und welche Unterstützung sie von der TU Graz erhalten hat, um ihre Lehre zu verbessern und ihre Studierenden in Vorlesungen und Labors einzubinden.

Lizenziert unter Creative Commons Attribution CC BY 4.0 International

TU Graz Lehr- und Lerntechnologien, Katharina Salicites, Melina Amor